Von Drogen zerstörte Finger

Wie sich Zeitungen ihre eigenen Geschichten machen. Ein Lehrstück, präsentiert von ÖSTERREICH.

Im Kulturteil des Blattes heute eine Konzertkritik des Auftritts der Band “Babyshambles”:

Pete Doherty kam ganz ohne Skandal aus
Ausriss: ÖSTERREICH

950 Fans kamen in die ausverkaufte Arena und hofften zumindest auf ein Skandälchen. Ein kleiner Kollaps [...], Prügel für Fotografen oder zumindest ein Joint auf der Bühne – also Dinge, von denen man später den Enkeln erzählen könnte.

Obwohl die Eskapaden eines Pete Doherty zukünftige Enkel des Autoren Thomas Zeidler wahrscheinlich rasend interessiert hätten, musste sich dieser mit einem ganz normalen Konzert zufrieden geben:

Doch Doherty enttäuschte diese Konzert-Katastrophen-Touristen und spulte stattdessen ein solides, aber unaufregendes Rock-Programm ab.

Irgendwie kommt aber der Verdacht auf, dass es nicht die 950 “Katastrophen-Touristen” waren, die einen Skandal sehen wollten, sondern Zeidler selbst. Denn zusätzlich zur Konzertkritik findet sich in der heutigen Ausgabe der Life&Style-Beilage der ebenfalls von Zeidler verfasste und so betitelte Artikel:

Dohertys Austro-Absturz
Ausriss: ÖSTERREICH

Oh ja, der Skandal-Musiker Doherty schafft es doch immer wieder. Enttäuschte zwar seine Konzertbesucher, schaffte es jedoch Österreich, oder wenigstens ÖSTERREICH, mit fehlender Hygiene und völligem Fehlen jeglichen Modebewusstseins zu schockieren:

Pete Doherty (28) lieferte eine wahre Ekelshow in Österreich: Er reiste gänzlich ohne Gepäck an, behielt auf die Bühne geworfene Handschuhe als Souvenir und wechselte während seines Wochenend-Trips durch Graz (Samstag) und Wien (Sonntag) nie sein Outfit!

Weitere Anhaltspunkte für den “Austro-Absturz”? Übernachtungen in Hotels mit Zimmerpreisen zu je 82 und 59 Euro und Konsum von Junk Food. Fachmännisch auch hier das Urteil Zeidlers:

Am Flughafen Schwechat orderte er Sonntag früh als Katerfrühstück zwei Cheeseburger und – typisch für einen Junkie – einen großen Orangensaft (Der Fruchtzucker stabilisert den Kreislauf, Anm.)

Es geht doch nichts über das Fachwissen eines Experten. Weitere Indizien für Dohertys Verkommenheit gibt es dann auch noch in Bilderform:

Von Drogen zerstörte Finger
Ausriss: ÖSTERREICH

Ja klar, von was sollte Dreck unter den Fingernägeln sonst herrühren als von ungezügeltem Genuss illegaler Drogen?

Eine krasse Geste
Ausriss: ÖSTERREICH

Ja, äußerst krass, wie Pete Doherty hier Akkorde greift. Wenigstens haben die Fotografen nun eine spannende Geschichte für ihre Enkel auf Lager.

Popularity: 7% [?]